Schulung von Sprachlotsen

Schulung von Sprachlotsen

Unsere multikulturelle Welt wächst weiter und mit ihr die Suche nach Menschen, die unterschiedlichste Sprache übersetzen können. Im Kreis Gütersloh kooperieren in einem Ehrenamts-Projekt das Kommunalen Integrationszentrums Kreis Gütersloh mit den Kreisfamilienzentren, dem Droste-Haus in Verl und dem Caritas-Familienzentrum in Rheda-Wiedenbrück im Sprachlotsenpool.

Menschen, die mehrere Sprachen beherrschen und sich engagieren wollen, erhalten in einer 40-stündigen Schulung, die durch das Kommunale Integrationszentrum organisiert wird, unter anderem folgende Informationen:

·         Einführung in das ehrenamtliche Dolmetschen

  • Gestaltung von Dolmetschergesprächen / Methodik – Übungen
  • Anforderungen an ehrenamtliche Dolmetscher
  • Rechtliches

Alle ausgebildeten Sprachlotsen/innen gehören dem Sprachlotsenpool an. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung. (siehe auch: Sprachlotsenpool)