Kooperation und Vernetzung

Netzwerke bilden heißt: Über die eigenen Grenzen hinaus denken und handeln. Für das Familienzentrum ist die Arbeit in Netzwerken unumgänglich. Es schafft durch die Beschäftigung mit anderen Kooperationspartnern die Voraussetzung Informationen zu bündeln, sich einen "Background" zu verschaffen, um dieses Wissen an die Rat- und Hilfesuchenden weiter zu geben.

Zurück nach oben


Familienzentrum Harsewinkel Mitte

Im Zuge der Erweiterung der NRW Familienzentrum entstand 2012 aus der Kooperation mit der kath. Kindertagesstätte St. Paulus das Familienzentrum Harsewinkel Mitte. Seitdem arbeiten beide Institutionen enger zusammen.




Zurück nach oben


Lokale Arbeitsgemeinschaften (Lok-AG)

In enger Kooperation mit den Trägern der freien Jugendhilfe werden Bedarfe von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern ermittelt und nach Möglichkeiten gesucht, entsprechende Angebote einzurichten. In allen Städten und Gemeinden des Kreises bestehen Lokale Arbeitsgemeinschaften der Jugendhilfeplanung, die die Beteiligung von BürgerInnen, Fachdiensten und anderen relevanten Personen und Einrichtungen sicherstellen und mit ihnen gemeinsam ortsnahe und bedarfsgerechte Lösungen anstreben.

Die Weiterentwicklung der Jugendhilfe muss an der Situation vor Ort ansetzen. Im Interesse der Kinder, Jugendlichen und Familien hat die Lok-AG eine Einmischungs- und Gestaltungsfunktion, sie hat ausschließlich empfehlenden Charakter.

Die Lok-AG's stellen den sozialräumlichen Ansatz der Jugendhilfeplanung sicher.

Aufgaben der Lok-AG

Zurück nach oben


Stadt Harsewinkel

Münsterstr. 14, 33428 Harsewinkel

Die Stadt Harsewinkel und das Familienzentrum miniMAXI arbeiten in folgenden Bereichen eng zusammen:

Zurück nach oben


Kreis Gütersloh – Jugendamt

Regionalstelle West Abt. Jugend, Familien und Sozialer Dienst, Mühlenwinkel 11, 33428 Harsewinkel

Die Regionalstelle West und das Familienzentrum miniMAXI arbeiten in folgenden Bereichen eng zusammen:

Zurück nach oben


Soziales Frühwarnsystem

Im Rahmen des Projektes "Soziales Frühwarnsystem Harsewinkel" arbeiten verschiedene Kooperationspartner aus unterschiedlichsten sozialen und medizinischen Bereichen zusammen.

Zurück nach oben


Sozialdienst katholischer Frauen e.V. im Kreis Warendorf

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. im Kreis Warendorf bietet seit vielen Jahren schwangeren Frauen und ihren Familien in Not- und Krisensituationen qualifizierte Beratung in Verbindung mit konkreten Unterstützungsangeboten an.

Das Familienzentrum kooperiert mit dem Sozialdienst kath. Frauen in folgenden Bereichen:

Zurück nach oben


Kindertagesstätten/NRW Familienzentren

Das Familienzentrum kooperiert mit Kindergärten und anderen NRW Familienzentren durch:


Zurück nach oben


Kreis Familienzentren

In allen Kommunen des Kreises Gütersloh gibt es Kreis Familienzentren. Mit einem durch den Kreis Gütersloh vorgegebenen einheitlichen Aufgabenkatolog kooperieren sie eng miteinander. Ihr Fokus liegt dabei auf Menschen jeden Alters von 0-99 Jahren.

Zurück nach oben


Volkshochschule

(Harsewinkel, Schloß-Holte, Stukenbrock, Verl)

Kirchstr. 2 33758 Schloß- Holte-Stukenbrock

Die VHS und das Familienzentrum kooperieren bei folgenden Veranstaltungen:

Zurück nach oben


Fachhochschule Bielefeld

Mitarbeiter des Familienzentrums nehmen an Fortbildungen der Fachhochschule teil und in Informationsveranstaltungen stellt sich die Einrichtung dar.

Gern nehmen wir Praktikanten/innen sowohl für das P1 als auch P2.

Zurück nach oben


Weitere Kooperationspartner

Verein Therapieinsel "Kid und Co. e.V."

Holländer Weg 24, 49214 Bad Rothenfelde

Stadtjugendring

Kontakt über: www.stjr-harsewinkel.de

Arbeitskreis Röwekamp

Ortsansässige Schulen

Kirchengemeinden

weitere Partner zu unterschiedlichen Angeboten

Zurück nach oben

Mütter- und Familienzentrum miniMAXI e.V.
Prozessionsweg 20
33428 Harsewinkel

Amtsgericht Gütersloh

Öffnungszeiten:
Mo-Do 08:00 - 17:30
Fr 08:00 - 12:00
+49 (0)5247 406341
familienzentrum-minimaxi@gmx.de
Facebook